Kommunikative Herausforderungen der Flugbranche – von Krisen bis zu Klimaschutz

31.01.2020 - 10:00 bis 15:30

Fachgruppe: 

**Vielen Dank für Ihr Interesse, diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.**
 
Am 31. Januar lädt die Fachgruppe Freizeit & Tourismus zu einem spannenden Termin mit drei interessanten Programmpunkten im Frankfurter Flughafen ein:
 
Zunächst wird Matthias Burkhard, seit der Gründung im Jahr 2020 für die Krisenkommunikation von Eurowings tätig, über die Kommunikationsstrategie und die Erfahrungen nach der Katastrophe des Flugs 4U 9525 berichten. Wie starte ich in eine Krisenkommunikation? Über welche Kanäle erreiche ich welche Zielgruppe? Wie setze ich die personellen Ressourcen am besten ein? Wie gut bin ich vorbereitet, um unter Druck im Ernstfall mein Unternehmen und auch mich möglichst schadenfrei durch die Krise zu führen und im Idealfall noch gestärkt daraus hervorzugehen? - Diese Fragen sollte jeder Kommunikationsverantwortliche beantworten können. Denn statistisch gesehen kommt jedes Unternehmen innerhalb von zehn Jahren mindestens einmal in eine ernste Krisensituation.
 
Anschließend gibt uns Jürgen Harrer, Leiter Unternehmenskommunikation von Fraport, Einblicke in das aktuelle Spannungsfeld der Kommunikation für Deutschlands größten Flughafen. Was sind die Visionen und Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft? Wie bestimmen Klimaschutz-Debatten, Veränderungen der Mobilität und wirtschaftliche Entwicklungen die tägliche Kommunikations-Agenda? Dabei gehört zu Fraport viel mehr als das Fluggeschäft: Die Fraport AG ist zugleich Immobilienverwalter, Betreiber von Einzelhandelsflächen und mit der Airport-City Deutschlands größte lokale Arbeitsstätte (81.000 Beschäftigte).
 
Nach einer kurzen Stärkung mit Gelegenheit zum Networking, erkundigen wir bei einer ca. einstündigen Rundfahrt den Frankfurter Flughafen. 2018 begrüßte er knapp 70 Millionen Fluggäste, rund 2 Millionen Tonnen Luftfracht und -post wurden hier abgefertigt. Täglich finden durchschnittlich rund 1.300 Starts und Landungen statt.
 
Wann:
Freitag, 31. Januar 2020
 
Ablauf:
10:00 Uhr Begrüßung am Meeting Point in der Ankunftshalle B des Terminals 1
10:30 Uhr „Krisenkommunikation einer Airline“ - Matthias Burkhard, BPRC, im Fraport Conference Center
11:30 Uhr „Flughafen Frankfurt: Herausforderungen & Visionen“ - Jürgen Harrer, Fraport
12:30 Uhr Mittagssnack und Networking
13:30 Uhr Flughafen-Rundfahrt mit Erläuterungen zu den Terminals, der Flugzeugabfertigung, dem Start- und Landebahnsystem, dem Frachtzentrum Nord, der CargoCity Süd und den Ausbaumaßnahmen zum Terminal 3 (vorab erfolgt eine Sicherheitskontrolle)
ca. 15:30 Uhr Ende der Veranstaltung
 
Wo:
Fraport AG
60547 Frankfurt am Main
Raum: tba
 
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung verbindlich ist und jede kurzfristige Absage unnötige Kosten bei unserem Gastgeber Fraport bedeutet, der Tagungsraum, Mittagssnack und die Flughafenrundfahrt sponsert.
 
Diese Veranstaltung ist auf 30 Teilnehmer begrenzt. Für Rückfragen und insbesondere kurzfristige Absagen melden Sie sich bitte bei Catherine Bouchon (catherine.bouchon [at] lindner.de) oder Martina Flamme-Jasper (flamme-jasper [at] phaeno.de).