DSGVO-Workshop in Karlsruhe

20.06.2018 - 16:00

Landesgruppe: 

Kaum ein Thema bewegt Kommunikatorinnen und Kommunikatoren derzeit mehr als die EU-Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO. Denn seit dem Ende der Übergangsfrist am 25. Mai 2018 zeichnen sich Rechtsunsicherheit und erhebliche Friktionen für die Informations- und Meinungsfreiheit in Deutschland ab. Betroffen davon ist vor allem die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Behörden, Verbänden und Unternehmen.
 
Die Landesgruppe Baden-Württemberg lädt daher am 20. Juni 2018 zu einem regionalen DSGVO-Workshop nach Karlsruhe ein. Der Justiziar des BdP, Rechtsanwalt Jan Mönikes, wird einen Einblick in die rechtlichen Auswirkungen rund um das Thema geben und danach im Rahmen einer offenen Diskussion für Fragen zur Verfügung stehen. Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt.
 
Gerne können Fragen im Vorfeld unter bawue [at] pressesprecherverband.de zusenden. Unter https://www.bdp-net.de/datenschutzgrundverordnung finden Sie außerdem aktuelle Q&A und die Ergebnisse der DSGVO-Fachkonferenz in Berlin.
 
Wann:
Einlass ab 16:00 Uhr, Beginn um 16:30 Uhr

Ort:

VOLKSWOHNUNG GmbH
Ettlinger-Tor-Platz 2 (Haupteingang: Finterstraße)
76137 Karlsruhe

Sprecher:
Jan Mönikes
Anmeldung