Besuch der Grünen Woche in Berlin

22.01.2018 -
16:00 bis 18:30

Fachgruppe: 

Die BdP-Fachgruppe Ernährung und Agrar lädt zur Diskussion und auf einen Besuch der Grünen Woche ein.  

In der Agrar- und Food-Kommunikation häufen sich Themen, bei denen sich die jeweiligen Seiten unversöhnlich gegenüber stehen. Das Publikum kann und will den Argumenten nicht mehr folgen und wendet sich entgeistert ab. Wer Recht hat oder nicht, spielt keine Rolle, wenn Kommunikation scheitert.
 
Auf einem BdP-Fachpodium bringen wir die Kontrahenten an einen Tisch. Unsere Frage an sie ist nicht: Wer hat Recht? Uns interessiert: Wie kommunizieren sie über verhärtete Fronten hinweg? Wie kommt im Konflikt der Dialog wieder in Gang?

• Wölfe?
„Abschießen; denn sie bedrohen Weidetiere!“, sagen die einen.
„Schützen; seien wir froh, dass sie zurückkehren!“, sagen die anderen.
• Zucker?
„Steuer drauf; denn er fördert Übergewicht und Diabetes!“, sagen die einen.
„Verantwortung statt staatliches Ernährungsdiktat!“, sagen die anderen.

Es diskutieren:

Thema: Wolf
Kathrin Klinkusch, NABU
Gabi von der Brelie, Landvolk Niedersachsen
 
Thema: Zucker
Andreas Winkler, Foodwatch
Manon Struck-Pacyna, Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL)

Ablauf
16:00 Uhr   Treffpunkt am Messe-Eingang Süd
16:30 Uhr   Diskussion im Presse-Zentrum der Messe
17:30 Uhr   geführter Rundgang über ErlebnisBauernhof
18:30 Uhr   Medienabend des Deutschen Bauernverbands

Wo:
Der Treffpunkt ist am Messe-Eingang Süd

Sprecher:
Kathrin Klinkusch & Andreas Winkler
Anmeldung