Besichtigung der historischen Einhorn-Apotheke: Vergangenheit und Zukunft der Pharmazie

09.04.2019 - 18:00

Landesgruppe: 

Im Apothekerhaus in Münster steht seit 2016 die letzte Einrichtung der Einhorn-Apotheke aus Köln, deren Ursprünge bis in das Jahr 1643 reichen. Die ältesten Teile des Mobiliars stammen aus der Zeit um 1800 und wurden ursprünglich für die Alte Apotheke in Siegburg angefertigt. Die Dauerleihgabe aus dem Deutschen Apothekenmuseum in Heidelberg wurde vor gut einem Jahr in ein Ausstellungs- und Multimediakonzept eingebettet, dass die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Apothekerberufes beleuchtet - von den ersten Kräuterkundigen über die Trennung der Heilberufe Arzt und Apotheker über den Contergan-Skandal bis zur modernen Pharmazie. Über die Kommunikation der Pharmazie-Historie wird der Pressesprecher der Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Michael Schmitz, Auskunft geben.
 
Im Anschluss an die gut 45-minütige Reise durch die Geschichte der Pharmazie laden Sie wir Sie herzlich zu einem italienischen Büffet und zu kühlen Getränkne in das Casino des Apothekerhauses ein. 
 
Wann:
Dienstag, 9. April 2019
 
Kostenfreie Parkplätze finden Sie in ausreichender Zahl auf dem für Sie frei zugänglichen Parkdeck und der Tiefgarage hinter dem Apothekerhaus.
 
Ort:

Apothekerkammer Westfalen-Lippe
Bismarckallee 25
48151 Münster

Anmeldung