Wechsel an der Sprecherspitze in Bremen/Niedersachsen

03. April 2018

Lemmerz-Sickert löst Mölling ab
 
Auf der diesjährigen Regionalversammlung der BdP-Landesgruppe Bremen/Niedersachsen gab es nach langer Zeit einen Wechsel an der Spitze des Sprecherteams.
Nach über sieben Jahren kandidierte Roman Mölling, Landesverkehrswacht Niedersachsen e. V., nicht mehr für das Amt des Landesgruppensprechers. Zuvor hatte er im BdP schon 2007 die Fachgruppe Mobilität mitgegründet und diese für drei Jahre geleitet. Zur Nachfolgerin wurde einstimmig, wie auch alle weiteren Kandidaten, Nina Lemmerz-Sickert, hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG, gewählt. Für die drei Stellvertreter-Positionen gab es auch genau drei Kandidaten, Jörg Borm, Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Matthias Büschking, ver.di-Landesbezirk Niedersachsen-Bremen und Bernd Pütz, Investitions- und Förderbank Niedersachsen – NBank.
 
Markus Hauke, Unternehmenskommunikation der Madsack-Mediengruppe, fungierte als Gastgeber dieser Versammlung, stellte dazu die Räume sowie das Catering zur Verfügung und gemeinsam mit seinem Teamkollegen Steffen Eggebrecht sowie Jan-Hendrik Eickmeier die Unternehmenskommunikation vor. Stefanie Gollasch, Geschäftsführende Redakteurin und Newsroom-Leiterin, führte zudem durch den Newsroom des Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND).
 
Text: Roman Mölling