#KommunikationVerantworten

07. Februar 2019

Hashtags strukturieren die Onlinewelt – sie geben Orientierung, sorgen für Auffindbarkeit und vereinen Bewegungen. Die auf das Rautezeichen folgenden Begriffe sind auf Twitter, LinkedIn, Facebook oder Instagram klickbar und zeigen alle dazugehörigen, öffentlichen Inhalte.
 
Egal ob politisch aufgeladen wie #metoo, #blacklivesmatter oder unterhaltsam wie #aboutlastnight: Ein Hashtag sagt oft mehr als 1.000 Worte, er beschreibt eine Überzeugung, eine Philosophie oder ein Paradigma, durch das man seine Umwelt sieht.
 
Der Claim des BdP lautet Kommunikation Verantworten – zwei Worte, die unseren Verband mit der Berufung seiner Mitgliedern im Kern widerspiegeln. Wir vereinen die Kommunikatoren, die auf Unternehmens-, Vereins- oder Organisationsseite die Entscheidungen treffen, dabei immer Verantwortung übernehmen und für ihre Entscheidungen einstehen. Wir finden, #KommunikationVerantworten ist ein Hashtag, der auf den ersten Blick diese Ansprüche illustriert und allgemein verständlich ist.
 
Auch wenn der BdP auf seinen eigenen Social Media Accounts aktiv ist, beispielsweise auf Facebook, LinkedIn und Twitter, so sind es doch unsere 4.800 Mitglieder, die tatsächlich jeden Tag #KommunikationVerantworten. Daher unsere Anregung an BdP-Mitglieder und solche, die es werden wollen: Setzen Sie diesen Hashtag immer dann in sozialen Medien ein, wenn Sie aus Ihrem Arbeitsalltag berichten. Wenn Sie stolz auf ihr Team sind oder wenn Sie eine besonders faire Berichterstattung teilen. So zeigen wir, wofür wir als BdP stehen und verleihen dem Beruf der Kommunikationsverantwortlichen Sichtbarkeit.
 
Ihr Netzwerk interessiert sich für Ihre Arbeit, weniger für den BdP? Auch das macht #KommunikationVerantworten so charmant: Denn auch Menschen außerhalb der Kommunikationswelt verstehen sofort, worum es geht. Abgesehen davon: Nur einen Klick - auf den Hashtag - entfernt sehen sie die Arbeit der anderen BdP-Mitglieder.
 
Unser BdP-Hashtag:
#KommunikationVerantworten
 
Accounts:
Twitter: @BdP_Berlin
Linkedin: Bundesverband Deutscher Pressesprecher
Mitglied werden: https://is.gd/bdpressesprecher
Facebook: Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP)
 
Text: Ina Froehner und Magnus Hüttenberend
Die beiden sind Mitglieder des Präsidiums und trieben insbesondere die Digitalthemen auf der Agenda des Verbands voran.