#KK18: Programm ist online

05. Juni 2018

Der BdP ist mit neuen Formaten und digitalem Schwerpunkt vertreten
 
Unter dem Fokusthema „Mut“ lädt der BdP am 27. und 28. September zum diesjährigen Kommunikationskongress nach Berlin ein. Der BdP ist im Programm vor allem mit digitalen Schwerpunkten und neuen Formaten vertreten.
 
 
Die im letzten Jahr gegründete Kompetenzgruppe Digitalkommunikation bringt sich zu den Themen „Corporate Influencer“ und „Messenger als Kommunikationsinstrument“ mit zwei Panels in das Programm ein.
 
Neben weiteren Beiträgen aus den Fach- und Kompetenzgruppen des BdP wird es erstmalig ein neues Format im Rahmen des neuen BdP-Awards geben. Die Sieger der Kategorie „Digitale Kommunikation“ werden in einem Live-Pitch mit Zuschauer-Voting durch die Teilnehmer des Kommunikationskongresses ermittelt. Am zweiten Kongresstag werden alle Gewinner-Projekte als Best-Case einem breiten Publikum präsentiert.
 
Das Thema Mut wird in vier Foren diskutiert: Mut zu unserer Profession, Mut zu Fortschritt, Mut zu einer Haltung, Mut zu unserer Stärke. Bisher bestätigte Keynotes sind Dunja Hayali, für einen mutigen Umgang mit Hasskommentaren, Prof. Dr. Peter Vajkoczy, Direktor der Klinik für Neurochirurgie und Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weißenberger-Eibl über mutige Innovationen.
 
Zum vollständigen Programm