BdP Landesgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland feiert den Sommer und wählt neues Vorstandsteam

13. Juni 2016

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich etwa 80 Mitglieder der BdP-Landesgruppe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland am 6. Juni auf der „Wikinger“ der Primus-Linie zu ihrem Sommerfest.
 
Bei der Bootsfahrt auf dem Main wurde zunächst der neue Vorstand der Landesgruppe gewählt: Petra Tursky-Hartmann, Pressesprecherin der medical airport service GmbH in Mörfelden-Walldorf, wird der Landesgruppe als Sprecherin vorstehen. Ferner gehören Sven Hirschler, Pressesprecher und Leiter Kommunikation beim rmv (Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH), Manuel Milani, Leiter Öffentlichkeitsarbeit bei der hzd (Hessische Zentrale für Datenverarbeitung), und Angelika Werner, Leiterin Unternehmenskommunikation bei der Frankfurt School of Finance & Management, dem Team an. David Peter, der an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz Unternehmenskommunikation/PR, Publizistik und Filmwissenschaft studiert hat, komplettiert das Team als Young Professional im Vorstand.
 
Gut gelaunt leitete Dr. Ulrich Kirsch, Mitglied im BdP-Präsidium und Geschäftsführer Kommunikation und Presse der Vereinigung hessischer Unternehmerverbände, die Wahl.
 
Verabschiedet wurde Brigitte Schlöter, Pressesprecherin der Barmer GEK in Hessen, die sich zwölf Jahre im Vorstand der BdP-Landesgruppe als stellvertretende Sprecherin engagiert hatte. Staatssekretär a.D. Dirk Metz, der die Landesgruppe mit ihr und Dominik Kuhn aufgebaut und geprägt hat, ließ die gemeinsame Zeit launig Revue passieren. Torsten Sälinger, der sich im Frühjahr 2016 als Kommunikationsberater selbständig gemacht hatte, stand nach vier Jahren nicht mehr zur Verfügung. Auch Larissa Lauth von den Young Professionals, die die Landesgruppe mit frischen Ideen bereichert hatte, stand nicht mehr zur Verfügung, da sie aus beruflichen Gründen vom Main an den Rhein (Düsseldorf) gewechselt ist.
 
Petra Tursky-Hartmann bedankte sich bei den Sponsoren Uwe Mommert von Landau Media und Steffen Ball von BALLCOM, die den sehr atmosphärischen Sommerabend großzügig unterstützt hatten.
 
Die Mitglieder genossen das italienische Buffet und die Schifffahrt vor der beeindruckenden Frankfurter Skyline, um sich bis tief in den Abend angeregt mit alten und neuen Bekannten auszutauschen.