Auftaktveranstaltung der Kompetenzgruppe Digitalkommunikation am 26. Januar in Berlin

11. Januar 2018

Die neu gegründete Kompetenzgruppe Digitalkommunikation nutzt den Jahresbeginn für eine Auftaktveranstaltung zum Thema Datenschutzgrundverordnung. Ab dem 25. Mai 2018 tritt das neue Gesetz in Kraft und vereinheitlicht damit das Datenschutzrecht in Europa. Doch wie fast jedes Gesetz bringen diese Neuerungen auch zahlreiche Fragen mit sich. Deshalb möchte die Kompetenzgruppe  Digitalkommunikation mit der Veranstaltung einen Rahmen schaffen, in dem Praktiker sich mit Rechtsexperten und Unternehmenskommunikatoren austauschen  und diskutieren können, welche Auswirkungen das neue Gesetz auf den Berufsalltag von Kommunikatoren hat und welche Umsetzungshilfen es gibt oder notwendig sind.
 
Die Referenten des Workshops sind Jan Mönikes, BdP-Justiziar, Phillip Ahrens von Bayer AG und Martin Heidrich von Siteimprove.
 
Zur Veranstaltung
 
Der BdP bietet zudem am 23. Januar eine weitere Veranstaltung von der Landesgruppe NRW zum Thema Digitalkommunikation in Köln an: „Das Recht der digitalen Kommunikation: Was Sprecher beachten müssen“. Hier finden Sie Informationen zu dieser Veranstaltung: