Neue Aufgabenprofile für Kommunikationsmanager

 
PRESSEMITTEILUNG

Publikation des BdP-Nachwuchsförderpreises 2012 erschienen

 
Berlin, 18. Juni 2013
 
Wenn zunehmend alle Mitglieder einer Organisation nach außen kommunizieren, stellt das die Kommunikationsabteilungen vor neue Herausforderungen. Dies untersucht eine frisch erschienene Publikation mit dem Titel „Befähigen, Beraten, Umsetzen“.
Neele Franke analysiert darin neue Aufgabenprofile für Kommunikationsmanager in ganzheitlich kommunizierenden Organisationen. Neben ihren herkömmlichen Aufgaben müssten sie vermehrt auch andere Mitarbeiter mit Kommunikationskompetenzen ausstatten, so die Autorin. Damit wandelten sich die Fachabteilungen hin zu einer internen Beratungsinstanz. Das erfordere auch einen Wandel im Selbstverständnis von Kommunikationsverantwortlichen und eine Erweiterung des Aufgabenprofils, besonders um den Aspekt des Befähigens. Vor dem Hintergrund ihrer Ergebnisse entwickelt die Autorin ein Modell der internen Kommunikationsberatung, das konkrete Anregungen für die Praxis bietet, wenn die Grenzen zwischen strategischer und operativer Kommunikationsleistung zunehmend verschmelzen.
Im vergangenen Jahr erhielt Neele Franke für ihre Masterarbeit den Nachwuchsförderpreis des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher (BdP). Die Arbeit entstand an der Universität Leipzig und wurde von Ansgar Zerfaß betreut. Mit dem Nachwuchsförderpreis zeichnet der BdP seit 2007 herausragende Abschlussarbeiten der Medien- und Kommunikationswissenschaften aus.
 
Zeichen: 1.377
 
Die Publikation kann online bestellt werden unter:
https://www.bdp-net.de/themen/meldungen/publikation-nachwuchsf-rderpreis-2012
 
Über den BdP:
Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) ist die berufsständische Vereinigung für Pressesprecher und Kommunikationsbeauftragte aus Unternehmen, Verbänden, Organisationen und Politik. Er vernetzt die Sprecherinnen und Sprecher und bietet ihnen Plattformen, um Meinungen, Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Aktuell zählt der BdP über 4.200 Mitglieder.
 
 
Ansprechpartner:
 
Dr. Jörg Schillinger
Präsidiumssprecher
Bundesverband deutscher Pressesprecher e.V. (BdP)
Friedrichstraße 209  
10969 Berlin 
 
Tel +49 (0) 5 21/15 52 61 9
Fax +49 (0) 30/84 85 92 00                  
joerg.schillinger [at] pressesprecherverband.de
www.pressesprecherverband.de