Neue Aufgaben für Kommunikationsprofis

PRESSEMITTEILUNG

Neue Aufgaben für Kommunikationsprofis

Absolventin der Universität Leipzig nimmt BdP-Nachwuchsförderpreis für ihre Abschlussarbeit entgegen

 
Berlin, 28. September 2012
 
In einer globalisierten Gesellschaft ergeben sich neue Herausforderungen für Kommunikationsfachleute. Diese sich wandelnden Aufgabenprofile untersucht Neele Franke in ihrer Masterarbeit, die gestern Abend (27.9.) in Berlin mit dem Nachwuchsförderpreis des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher (BdP) ausgezeichnet wurde.
 
Die am Lehrstuhl von Ansgar Zerfaß an der Universität Leipzig verfasste Arbeit trägt den Titel „Befähigen, Beraten, Umsetzen – Neue Aufgabenprofile für Kommunikationsmanager in ganzheitlich kommunizierenden Organisationen“. Sie basiert auf der theoretisch fundierten Überlegung, dass alle Mitglieder einer Organisation ständig nach außen kommunizieren, nicht nur die entsprechenden Fachabteilungen. Deshalb müssten auch alle Mitarbeiter mit Kommunikationskompetenzen ausgestattet werden, so die Autorin. Die Rolle der Fachabteilungen wandele sich aus diesem Grund zunehmend hin zu einer internen Beratungsinstanz. Neele Franke kommt durch ihre Untersuchung zu dem Schluss, dass ein Umdenken im Selbstverständnis von Kommunikationsfachleuten nötig ist. Sie müssten vermehrt Aufgaben der Prozessberatung übernehmen, um andere Mitarbeiter für neue Kommunikationsaufgaben zu befähigen. Die Arbeit wird 2013 durch den Bundesverband deutscher Pressesprecher herausgegeben.
 
Die Verleihung des Nachwuchsförderpreises erfolgte im Rahmen der Speakersnight im Berliner Tempodrom. Neben Neele Franke waren Jasmin Krause (Universität Hohenheim) und Miriam Droller (Universität Leipzig) nominiert. Die drei nominierten Abschlussarbeiten wurden zuvor auf dem Kommunikationskongress im bcc vor Publikum präsentiert. Der BdP zeichnet mit dem Nachwuchsförderpreis jedes Jahr eine herausragende Abschlussarbeit aus den Medien- und Kommunikationswissenschaften aus.

Über den BdP:
Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) ist die berufsständische Vereinigung für Pressesprecher und Kommunikationsbeauftragte aus Unternehmen, Verbänden, Organisationen und Politik. Er vernetzt die Sprecherinnen und Sprecher und bietet ihnen Plattformen, um Meinungen, Erfahrungen und Wissen auszutauschen.
 
 
Ansprechpartner:
Dr. Jörg Schillinger
Präsidiumssprecher
Bundesverband deutscher Pressesprecher e.V. (BdP)
Friedrichstraße 209  
10969 Berlin 
Tel +49 (0) 5 21/15 52 61 9
Fax +49 (0) 30/84 85 92 00                  
joerg.schillinger [at] pressesprecherverband.de
https://www.bdp-net.de/service/presse