Nachwuchsförderung im Pressesprecherverband - Startschuss für BdP Young Professionals Network

PRESSEMITTEILUNG

Nachwuchsförderung im Pressesprecherverband - Startschuss für BdP Young Professionals Network

Berlin, 10. Juli 2012

Verstärkte Vernetzung zwischen Studierenden und Berufspraktikern aus der Kommunikationsbranche bietet das Young Professionals Network des Bundesverbands deutscher Pressesprecher (BdP). Bewerbungen werden ab sofort und fortlaufend entgegen genommen.

Mit gut 4.100 Mitgliedern verfügt der BdP über ein großes Netzwerk professioneller Kommunikatoren. "Dieses Potenzial wollen wir nutzen, um den Nachwuchs in unserer Branche bereits während der universitären Ausbildung zu unterstützen und wichtige Kontakte herzustellen", so Dr. Ulrich Kirsch, Bildungsbeauftragter der BdP.

Das Angebot richtet sich an fortgeschrittene Studierende der Medien- und Kommunikationswissenschaften. Zur Förderung der Young Professionals gehört unter anderem die Teilnahme an ausgewählten BdP-Terminen, der Bezug des Verbandsmagazins "pressesprecher" und die Möglichkeit zur Aufnahme in ein Mentorenprogramm.

Weitere Informationen finden Sie online unter: https://www.bdp-net.de/themen/nachwuchsförderung/bdp-young-professional...

Über den BdP:
Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) ist die berufsständische Vereinigung für Pressesprecher und Kommunikationsbeauftragte aus Unternehmen, Verbänden, Organisationen und Politik. Er vernetzt die Sprecherinnen und Sprecher und bietet ihnen Plattformen, um Meinungen, Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Aktuell zählt der BdP über 4.100 Mitglieder.

Ansprechpartner:
Dr. Jörg Schillinger
Präsidiumssprecher
Bundesverband deutscher Pressesprecher e.V. (BdP)
Friedrichstraße 209
10969 Berlin

Tel +49 (0) 5 21/15 52 61 9
Fax +49 (0) 30/84 85 92 00
joerg.schillinger [at] pressesprecherverband.de
www.pressesprecherverband.de