Ausschreibung der „Pressestelle des Jahres“ 2013

PRESSEMITTEILUNG

Pressesprecherverband würdigt herausragende Pressearbeit in drei Kategorien / Einreichung bis 11. August 2013

 
Berlin, 19. Juli 2013
 
Zum zehnten Mal vergibt der Bundesverband deutscher Pressesprecher e. V. (BdP) in diesem Jahr den „Goldenen Apfel“ für herausragende Pressearbeit. Die „Pressestellen des Jahres“ werden in den drei Kategorien Politik/Verwaltung, Verbände/NGO und Unternehmen gewürdigt.
 
Drei Nominierte pro Kategorie werden zum Kommunikationskongress am 26. und 27. September 2013 in Berlin eingeladen. Dort präsentieren sie am ersten Kongresstag ihre Arbeit vor einer Jury aus Kommunikationswissenschaftlern, Journalisten und Pressesprechern. Die Gewinner nehmen den Preis am selben Abend bei der Gala Speakersnight im Friedrichstadt-Palast entgegen.
 
Als „Pressestelle des Jahres“ wird Organisationskommunikation ausgezeichnet, die sich in den Bereichen Analyse, Konzept und Realisierung besonders hervorhebt und ein begleitendes Monitoring einschließt. Einreichungen für die „Pressestelle des Jahres“ werden bis zum 11. August 2013 über die Website des BdP entgegen genommen.
 
Weitere Informationen finden Sie unter www.bdp-net.de/themen/pressestelle-des-jahres.
 
Zeichen: 946
 
Über den BdP:
Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) ist die berufsständische Vereinigung für Pressesprecher und Kommunikationsbeauftragte aus Unternehmen, Verbänden, Organisationen und Politik. Er vernetzt die Sprecherinnen und Sprecher und bietet ihnen Plattformen, um Meinungen, Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Aktuell zählt der BdP über 4.300 Mitglieder.
 
Ansprechpartner:
 
Dr. Jörg Schillinger
Präsidiumssprecher
Bundesverband deutscher Pressesprecher e.V. (BdP)
Friedrichstraße 209  
10969 Berlin 
 
Tel +49 (0) 30/84 85 94 00
Fax +49 (0) 30/84 85 92 00                  
joerg.schillinger [at] pressesprecherverband.de
www.bdp-net.de