Ausschreibung: BdP Nachwuchsförderpreis 2012

PRESSEMITTEILUNG

Ausschreibung: BdP Nachwuchsförderpreis 2012
Einreichung noch bis 25. Juli 2012 möglich

Berlin, 13. Juli 2012

Der Bundesverband deutscher Pressesprecher e.V. (BdP) zeichnet seit 2007 in jedem Jahr eine herausragende Abschlussarbeit aus dem Bereich der Medien-, Sozial- und Kommunikationswissenschaften auf dem Kommunikationskongress in Berlin mit dem Nachwuchsförderpreis aus.

Mit dem Preis möchte der BdP den PR-Nachwuchs aktiv fördern. Durch die Ausschreibung soll der wissenschaftliche Nachwuchs dazu angeregt werden, praxisorientierte Forschung und Lehre in den für Pressesprecher relevanten Sozial- und Kommunikationswissenschaften zu betreiben.

Zugleich bietet der Preis die Möglichkeit, die aktuellen wissenschaftlichen Themenstellungen, Trends und Lösungsansätze im Berufsfeld der PR- und Öffentlichkeitsarbeit einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Zugelassen zur Ausschreibung sind Master/Magister und Diplomarbeiten. Die prämierte Arbeit wird publiziert und mit einem Preisgeld von 2.000 Euro dotiert. In diesem Jahr werden noch bis zum 25. Juli 2012 Einreichungen entgegen genommen.

Weitere Informationen und die bisherigen Preisträger finden Sie online unter:

https://www.bdp-net.de/themen/nachwuchsförderung/nachwuchsförderpreis

Über den BdP:
Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) ist die berufsständische Vereinigung für Pressesprecher und Kommunikationsbeauftragte aus Unternehmen, Verbänden, Organisationen und Politik. Er vernetzt die Sprecherinnen und Sprecher und bietet ihnen Plattformen, um Meinungen, Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Aktuell zählt der BdP über 4.100 Mitglieder.

Ansprechpartner:
Dr. Jörg Schillinger
Präsidiumssprecher
Bundesverband deutscher Pressesprecher e.V. (BdP)
Friedrichstraße 209    
10969 Berlin    

Tel +49 (0) 5 21/15 52 61 9
Fax +49 (0) 30/84 85 92 00        
joerg.schillinger [at] pressesprecherverband.de
www.bdp-net.de