Versorgungswerk der Presse

Die Presse-Versorgung ist eine moderne Versorgungseinrichtung für die Kommunikations- und Medienbranche. Gesellschafter sind der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger, der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, der Deutsche Journalisten-Verband sowie die Deutsche Journalistenunion in ver.di.
 
Die Produktpalette umfasst alle klassischen Lebensversicherungsprodukte sowie die Produkte mit staatlicher Förderung. Alle Überschüsse fließen in die Gewinnbeteiligung und werden voll an die Versicherten ausgeschüttet, die Gesellschafter verzichten auf Dividenden. Das Presseversorgungswerk bietet mediengerechte Versicherungsbedingungen.
 
Einmal Presse – immer Presse! Premium-Vorsorge für Medienschaffende
Die praktizierte Kontinuität der Verträge bei Berufswechsel, d. h. die Fortführung einer bestehenden Versicherung und der Abschluss neuer Verträge sind möglich. Ehe- oder Lebenspartner sowie minderjährige Kinder können ebenfalls über das Presseversorgungswerk versichert werden!
Zum versicherbaren Personenkreis gehören auch:
Pressesprecher, Pressereferenten, PR- und Werbeberater, Alle Inhaber und leitenden Mitarbeiter von Medienunternehmen, DTP-Fachkräfte, Grafikdesigner, Kommunikationswirte, Layouter, Mediengestalter, Multimedia-Autoren, Producer, Webdesigner, Werbetexter und viele weitere Kreativberufe.
 
Sonderkonditionen für BdP-Mitglieder
Mitglieder des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher erhalten Sonderkonditionen für ausgewählte Vorsorgeprodukte und sparen so monatlich bei den Beitragszahlungen. Informationen hierzu gibt es in der zuständigen Fachagentur (siehe Kontaktdaten unten).
 
Hohe Gewinnbeteiligung
Mit einer Gesamtverzinsung von 4,6 % bietet die Presse-Versorgung ihren Kunden auch 2015 eine weit überdurchschnittliche Gewinnbeteiligung. Die 4,6 % setzen sich zusammen aus einer laufenden Verzinsung von 3,7 % und einer Schlusszahlung von 0,9 %.
 
____________________________________
 
Neu und exklusiv für Mitglieder des BdP: Berufsunfähigkeitsschutz ohne Gesundheitsprüfung!

Das Versorgungswerk der Presse bietet den Mitgliedern des BdP  ein exklusives Produkt zur Absicherung gegen Berufsunfähigkeit. Im Rahmen der Dienstobliegenheitserklärung stellt das Versorgungswerk nur zwei Fragen zum Gesundheitszustand und verzichtet ansonsten auf die gewohnt umfangreiche Gesundheitsprüfung. Den Schutz erhalten BdP-Mitglieder zusätzlich zu einem reduzierten Beitrag (im Vergleich zum herkömmlichen Tarif).

Als BdP-Mitglied haben Sie folgende Vorteile beim Versorgungswerk der Presse:
• Leistung bereits ab 50% BU
• Berufsschutz (keine abstrakte Verweisung)
• Leistung ab dem 1. Beitrag
• Leistung bei Krankschreibung
• Abschluss ohne Gesundheitsprüfung, gegen Dienstobliegenheitserklärung für BU-Renten
• Sonderkonditionen

Der Aktionszeitraum ist begrenzt.
 
Persönliche Beratung:
Fachagentur für Medienberufe

Frau Nicole Kloos
Parkstraße 14
13086 Berlin
Telefon:   030-12059532
Handy:    0178-6364285
e-Mail:     nicole.kloos [at] allianz.de
www.allianz-kloos.de




Angebote der SprecherCard:

Automobile

Autovermietung

Corporate Benefits

Hotels

Kommunikationsdienste

Magazine und Zeitschriften

Verbandsmitgliedschaften

Versicherung

Weiterbildung