Servicebroschüre Nr. 19: Wissenschaftskommunikation

Mit großem Praxisbezug erläutert die Autorin Julia Dietrich die Besonderheiten von Öffentlichkeitsarbeit für wissenschaftliche Einrichtungen. Sie ist Leiterin der Institutskommunikation und Pressesprecherin am Energiewirtschaftlichen Institut (EWI) der Universität zu Köln.
 
Wissenschaftskommunikation wird vor dem Hintergrund veränderter Rahmenbedingungen für die Forschungslandschaft erläutert. Bologna-Prozess, Drittmittelförderung, erhöhte Wettbewerbsorientierung und Professionalisierung haben die Umstände der Kommunikation verändert.
 
Beispielhaft wird die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für den Bereich Wissenschaftskommunikation dargestellt sowie geeignete Maßnahmen zur Umsetzung vorgestellt.
 
BdP-Mitglieder können die Broschüre kostenlos im Intranet herunterladen.