Gemeinsame Verbändeerklärung gegen das "Leistungsschutzrecht für Presseverleger"

Der BdP spricht sich in einer gemeinsamen Erklärung mit weiteren Verbänden der Wirtschaft gegen die Einführung eines "Leistungsschutzrechts für Presseverleger" aus. Die Wirtschaftsverbände erkennen keine Rechtfertigung für das Vorhaben, das zu einer milliardenhohen Abgabenlast für alle Unternehmen und selbständigen Berufstätigen in Deutschland führen würde. Den Wortlaut der Erklärung finden Sie hier als PDF.