Mediendisput: Hauptsache gegen alles – Vertrauen durch Kommunikation

18.03.2015

Wie kann Kommunikation Vertrauen wieder aufbauen in einem Klima, in dem die AfD einen Wahlerfolg nach dem nächsten erzielt und die Pegida-Anhänger noch immer jeden Montag zu Tausenden durch Dresden spazieren? Diese Frage diskutierte der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) beim Mediendisput "Hauptsache gegen alles - Vertrauen durch Kommunikation" am 18. März 2015 in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin.
 
Auf dem Podium saßen Thilo Alexe, Redakteur Sächsische Zeitung, Wolfgang Donsbach, Professor für Kommunikationswissenschaft an der Technischen Universität Dresden, Joachim Klose, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Freistaat Sachsen, und Klaus-Peter Schöppner, ehemaliger Geschäftsführer, heute akkreditierter Berater bei TNS Emnid. Die Moderation übernahm die freie Journalistin Ursula Weidenfeld.
 
Fotograf: Laurin Schmid