Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland

Die Landesgruppe zählt mit knapp 770 Mitgliedern zu den großen im BdP. Die Ausdehnung über drei Bundesländer macht sie besonders vielseitig und teilweise auch gegensätzlich. Die Metropolregion Frankfurt Rhein-Main ist nicht nur der bedeutendste Finanzplatz sondern auch die zentrale Verkehrsdrehscheibe in Deutschland. Der weltweit größte Internetknoten macht die Stadt zudem zum Zentrum der Digitalwirtschaft. Auch zahlreiche international bekannte Kulturinstitutionen sind in der Region zwischen Rhein, Main, Mosel und Saar beheimatet.
 
Inhaltliche Schwerpunkte der Landesgruppe sind neben der Digitalisierung die Themen der Finanz- und Wirtschaftskommunikation. Die Pressearbeit in der Biotechnologie-, Pharma- und Chemiebranche, im Maschinenbau, der Elektroindustrie, die Zukunftsfrage Mobilität sowie eine breit aufgestellte Kultur-, Stiftungs- und Verbands-PR runden das Themenspektrum ab. Networking mit Unternehmen und Verbänden, Weiterbildungsangebote sowie Redaktionsbesuche sind Teil des Veranstaltungsangebots. Im kommenden Jahr wird sich die Landesgruppe dem Finanzplatz Frankfurt sowie dem Fußballstandort mit interessanten Events nähern. Aber auch ein Besuch bei einem Corporate-Start-up sowie der VRM sind geplant.
 
Aufgrund der vielfältigen Branchen vor Ort finden die Netzwerktermine mit interessanten Gesprächspartnern oftmals an spannenden und teilweise ungewöhnlichen Orten statt. Im Frühjahr 2019 drehte sich zum Beispiel alles um die Kampagne der Stadt Wiesbaden zum Thema saubere Luft. Im Sommer 2019 war die Landesgruppe zum 22. HfG-Rundgang der Hochschule für Gestaltung in Offenbach eingeladen. Und im Herbst wurden die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) und die Frankfurter Buchmesse besucht.
 
Über das Verhältnis von Journalisten zu Pressesprechern hat die Landesgruppe mit Mitgliedern des Frankfurter Presseclubs e. V. anhand einer Umfrage unter ihren Mitgliedern im Februar 2019 diskutiert. Und im März folgte ein Redaktionsbesuch im Studio des zweitgrößten privaten Radiosenders in Deutschland HIT RADIO FFH in Bad Vilbel.
 
Die Landesgruppe hat mit ihrer „BdP-Academy“ auch ein eigenes Weiterbildungsformat entwickelt. Ende 2019 wird es zum Thema „Reputationsmanagement für Kommunikatoren“ einen Workshop von der DIRK-METZ-Kommunikation im Frankfurter Presseclub geben.
 
Ein besonderes Merkmal der Landesgruppe ist, dass sie ihre Young Professionals aktiv in die Verbandsarbeit einbindet. Dazu zählt zum Beispiel das Netzwerk-Format „Erfahrung trifft Neugier“ für den direkten Austausch von Young Professionals und erfahrenen Praktikern, das im Mai 2019 bereits zum dritten Mal am Institut für Publizistik in Mainz stattgefunden hatte und im November 2020 eine größere Neuauflage erhalten soll.
 
In der Landesgruppe treffen sich darüber hinaus die Stammtische „Gesundheit“, “Wirtschaft- und Finanzen“ und die Young-Professionals, und es finden gemeinsame Events mit den Fachgruppen des Verbandes statt.

Ansprechpartner

Landessprecherin

Petra Tursky-Hartmann

Petra
Tursky-Hartmann
Pressesprecherin medical airport service GmbH/Terminal for Kids gGmbH
Stv. Landessprecher

Sven Hirschler

Sven
Hirschler
Senior Director of Corporate Communications Deutsche Hospitality
Stv. Landessprecherin

Bettina Schmidt

Bettina
Schmidt
Director Corporate Communications mind venture AG
Stv. Landessprecher

Holger Paul

Holger
Paul
Leiter Kommunikation und Pressesprecher VDMA
Young Professionals Beauftragte