Soziales

Sozialpolitische Fragestellungen und Antworten bestimmen unseren Alltag und letztlich die Zukunft unserer Gesellschaft. Wir sind uns einig: Ohne soziale Dienstleistungen würde unser Gemeinwesen nicht funktionieren. In der „Fachgruppe Soziales“ des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher vernetzen sich Mitglieder aus Organisationen, Wohlfahrts- und Sozialverbänden, Politik, Verwaltung und Sozialwirtschaft, um soziale Themen zu diskutieren und diese verstärkt in der verbandlichen und allgemeinen Öffentlichkeit zu platzieren.

Wie steht es um den sozialen Zusammenhalt in Deutschland? Wie schaffen wir für alle Kinder in unserem Land Perspektiven? Wie ermöglichen wir Teilhabe für jeden Menschen, der hier lebt? Was ist uns als Gesellschaft eine menschenwürdige Pflege wert? Wie bekämpfen wir Armut? Wie kann die Integration bei uns Zuflucht suchender Menschen gelingen? Wie begegnen wir dem Fachkräftemangel in der Sozialbranche? Wie begeistern wir junge Menschen, einen sozialen Beruf bspw. als Altenpflegerin oder Erzieher zu ergreifen? Wie steht es um die interkulturelle Öffnung unserer Kitas, unserer Krankenhäuser, unserer Pflegeheime? Wie organisieren wir Rahmenbedingungen für eine optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Wie „funktioniert“ Inklusion und wie barrierefrei ist der Zugang zu Gebäuden, Dienstleistungen, Informationen? Und, nicht zuletzt: Wie bereiten wir alle diese Themen öffentlichkeitswirksam auf und bringen sie auf die Agenda von Medien und Politik? Für genau diese und viele andere Fragen sind die Mitglieder der Fachgruppe Soziales Experten.

Wir wollen die Relevanz des Sozialwesens in und für unsere Gesellschaft deutlich herausarbeiten und das Profil der Fachgruppe in diesem Sinne auch innerhalb des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher schärfen. Die Fachgruppe bietet dabei sowohl Gelegenheit zum kollegialen Austausch „unter Gleichgesinnten“ als auch fachspezifische Fortbildungsangebote – je nach Bedarf. Wir laden Sie herzlich ein – schließen Sie sich uns an, werden Sie Mitglied unserer Fachgruppe und arbeiten Sie mit!

Ein Nachbericht zur Veranstaltung "Refugees Welcome" am 19. Februar in Berlin ist hier zu finden.

Ansprechpartner

Fachgruppenleiter
Fachgruppenleiterin