Gesundheit

Die Gesundheitswirtschaft ist ein langfristiger Wachstumsmarkt mit einer Vielzahl von Akteuren. Gesundheitskommunikation ist mehr als ein Trendthema. Die institutionellen Rahmenbedingungen ändern sich beständig, der medizinisch-technische Fortschritt eröffnet neue Möglichkeiten. Der demografische Wandel sowie veränderte Vorstellungen von Gesundheit beeinflussen die Ansprüche. In einem so dynamischen Umfeld ist eine gelungene Kommunikation doppelt wichtig.

Professionelle Gesundheitskommunikation ist bisher ein erst ansatzweise erforschtes Themenfeld der PR sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Qualität der Arbeit der Kommunikationsprofis entscheidet jedoch maßgeblich mit über das Vertrauen, dass die Gesellschaft dem Gesundheitssystem als Ganzem wie auch den einzelnen Akteuren und Teilbereichen entgegenbringt.

Die Fachgruppe Gesundheit lädt alle Beteiligten und Interessierten ein, sich aktiv am Informationsaustausch zu beteiligen und die eigenen Erfahrungen einzubringen. Es geht um alltägliche Aspekte der Gesundheitskommunikation wie Themensetting, Fachsprachen und Vermittlungsprobleme, aber auch um die Interessen der Handlungspartner in der Gesundheitswirtschaft sowie um branchenspezifische Fragen.

Die über 200 Mitglieder der Fachgruppe sind ein Beleg dafür, wie sehr das Thema Gesundheit in der Mitte der Gesellschaft beheimatet ist. Sie stellen einen repräsentativen Querschnitt des deutschen Gesundheitswesens dar. Zur Fachgruppe gehören bspw. Vertreterinnen und Vertreter der Krankenkassen/-versicherungen, berufsständischer Organisationen, der Pharmaindustrie und von Unternehmen der Gesundheitsanbieter (Krankenhäuser, Senioren-Einrichtungen usw.). Auch die Bereiche der staatlichen Institutionen wie das Bundesgesundheitsministerium und die industrieunabhängige Forschung sind dabei.

Die Bandbreite der Fachgruppenaktivitäten umfasst viele Felder, z. B. den Besuch des Berliner Tagesspiegels zum Thema „Klinikführer“, von Bayer-Schering in Leverkusen, der Asklepios Klinik Hamburg-Barmbek, von Radio Paradiso oder des Robert-Koch Institutes in Berlin. Zu den Aktivitäten gehören auch Diskussionsveranstaltungen auf den Kommunikationskongressen oder mit den Hauptstadtkorrespondenten großer Tageszeitungen im Bundesgesundheitsministerium.

Ansprechpartner

Fachgruppenleiter

Michael Schmitz

Michael Schmitz
Michael
Schmitz
Apothekerkammer Westfalen-Lippe / Geschäftsführer Kommunikation, IT und Neue Medien
Stv. Fachgruppenleiterin

Maren von Dollen

Maren
von Dollen
Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster GmbH / Leitung Unternehmenskommunikation/Pressesprecherin
Stv. Fachgruppenleiter