Ernährung & Agrar

Nie zuvor war der Tisch reichhaltiger gedeckt, nie zuvor waren Lebensmittel so sicher, und nie zuvor war gesunde Ernährung so günstig wie hier und heute. Und dennoch wird über die Art, wie wir uns ernähren und wie Nahrungsmittel produziert werden, eine emotionale öffentliche Debatte geführt. Die Schlagzeilen beherrschen Begriffe wie „Pestizidrückstände, „Gen-Food“ und „Verbrauchertäuschung“. Öffentliche Wahrnehmung und erwünschtes Eigenbild klaffen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft offenbar auseinander.
 
Dies ist das Arbeitsfeld für professionelle Kommunikation von der Landwirtschaft bis zur Lebensmittelindustrie. Sie muss offen, sachlich und fair informieren, vor allem aber muss sie Vertrauen stiften. Eine Plattform dafür bildet innerhalb des Bundes­verbands Deutscher Pressesprecher die Fachgruppe „Ernährung und Agrar“. Hier tauschen sich Praktiker aus allen Bereichen aus und suchen den Dialog mit den Medien, Interessengruppen und der Politik.

Ansprechpartner

Fachgruppenleiter
Stv. Fachgruppenleiterin
Stv. Fachgruppenleiter
Stv. Fachgruppenleiter