PR-Morgen: Von Marken und Mitarbeitern: Trends der internen Kommunikation

02.03.2016 - 08:15

Landesgruppe: 

„Die Kraft entsteht im Maschinenraum.“ Getreu dieser Devise gewinnt die interne Kommunikation an Bedeutung – gerade auch in Zeiten immerwährender Veränderungsprozesse und veränderten Mediennutzungsverhaltens, auch bei „internen“ Medien. Ausgefeilten Strategien, dem richtigen Medien- und Instrumentenmix kommt deshalb immer mehr Bedeutung zu. Das gedruckte Mitarbeitermagazin einmal im Quartal kann dem nicht mehr gerecht werden, um Mitarbeiter zu Markenbotschaftern zu machen oder einfach nur sach- und zeitgerecht zu informieren.
Die Konzepte wandeln sich: Statt Unternehmensjournalismus zählt heute Dialog.
Was müssen interne Kommunikatoren heute berücksichtigen, um abteilungs- und standortübergreifend wertschätzend mit den eigenen Kollegen zu interagieren?
Auf dem Podium: Sebastian Lindemann, Head of Communication bei Philips, zur Bedeutung von Bewegtbild in der internen Kommunikation. Und Burkhard Tewinkel, Geschäftsführer von C3 Creative Code and Content über Trends und neueste Entwicklungen in der IK.
 
Der PR-Morgen:
Mehrfach im Jahr kommen Kommunikatoren und Medienmacher in Berlin zusammen, um sich Informationen und Inspiration rund um Status quo und Zukunft der PR im Konzentrat abzuholen: In einem schnellen Format am Morgen bieten Experten Best Cases und geben Insights aus ihrer Arbeit als Kommunikatoren. Wir holen spannende Gäste aus Unternehmen und Agenturen, Start-ups und Organisationen zum Austausch. Passend zum Titel geht es bei Kaffee und Croissants nicht nur um ein Event zum Start des Arbeitstages sondern auch um die Aussicht in die Zukunft der Unternehmenskommunikation aus den Perspektiven aller Beteiligten.
 
Moderation:

  • Volker Knauer, Leiter Abteilung Medien beim Bundesverband deutscher Banken und Landessprecher der BdP-Landesgruppe Berlin/Brandenburg
  • Hilkka Zebothsen, Chefredakteurin Magazin pressesprecher

 
Wo:
Quadriga Forum
"Atrium"
Werderscher Markt 13
10117 Berlin

Einlass: 8.15 Uhr - Beginn: 8.30 Uhr. Der Termin ist kostenfrei für Gäste.

Anmeldung