"Goldener Apfel" für Techniker Krankenkasse, Paritätischen Hamburg und ThyssenKrupp

Herausragende Öffentlichkeitsarbeit wurde am 27. September 2012 bei der Speakersnight im Berliner Tempodrom mit dem "Goldenen Apfel" ausgezeichnet. Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) vergibt den Preis für die "Pressestelle des Jahres" in den drei Kategorien Politik/Verwaltung, Verbände/NGOs und Unternehmen.

Zum Gewinner aus dem Bereich Politik/Verwaltung kürte die Jury die Techniker Krankenkasse mit ihrer Social Media-Kampagne "Von Mensch zu Mensch". Zusammen mit dem Hamburger Musiker Flo Bauer reiste die TK-Pressestelle durch die Bundesrepublik und besuchte Betroffene und Experten, um über das Thema Organspende aufzuklären.

Den Preis für Verbände/NGOs nahm die Koordinierungsstelle "Mehr Männer in Kitas" entgegen, die beim Paritätischen Wohlfahrtsverband Hamburg angesiedelt ist. Ihr Ziel ist es, mehr Männer für den Erzieherberuf zu begeistern und das Berufsbild in der Öffentlichkeit positiv zu wandeln.

Bei den Unternehmen gewann ThyssenKrupp mit dem IdeenPark, der an 13 Veranstaltungstagen im August 2012 in der Messe Essen technische Zusammenhänge erlebbar machte.

BdP-Präsident Uwe Dolderer überreichte den "Goldenen Apfel" zusammen mit Romy Fröhlich von der LMU München, die der zehnköpfigen Jury aus Kommunikationswissenschaftlern, Pressesprechern und Journalisten vorsaß.