Mitgliedschaft

Vollmitglieder des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher sind hauptamtliche Pressesprecher und Kommunikationsbeauftragte in Unternehmen, Verbänden, Institutionen und der Politik. Mitglied des Verbandes kann somit jede natürliche Person werden, die hauptberuflich als Pressesprecher oder in vergleichbarer Funktion als Kommunikationsbeauftragter beispielsweise für Interne Kommunikation, Corporate Publishing, Onlinekommunikation oder Social Media eines Unternehmens oder anderer Institutionen, Körperschaften oder diplomatische Vertretungen angestellt ist.
Im Mitgliedsbeitrag sind folgende Leistungen enthalten:

Vollmitglieder erhalten ein Jahresabonnement des Fachmagazins pressesprecher und des Newsletters sprecherszene. Sie haben Zugang zum Intranet mit der vollständigen Mitgliederdatenbank, wo sie Fotos, Kontaktdaten und Lebensläufe der anderen Mitglieder einsehen können. Sie erhalten über die SprecherCard und "corporate benefits" Zugriff auf rabattierte Produkte und Dienstleistungen und werden regelmäßig zu Themenveranstaltungen und allen Verbandstreffen eingeladen.

Fördermitglieder und Alumni-Mitglieder erhalten ebenfalls kostenfrei ein Jahresabonnement des Fachmagazins pressesprecher und des Newsletters sprecherszene. Sie haben keinen Zugang zum Intranet und der Mitgliederdatenbank, werden aber zu ausgewählten Themenveranstaltungen eingeladen. Fördernde Mitglieder unterstützen die Ziele des Verbands. Im Rahmen einer gesonderten Vereinbarung haben sie außerdem die Möglichkeit, das Logo des BdP zu nutzen und können dadurch auch nach außen unterstreichen, dass sie die Entwicklung der Profession fördern.

Es gelten folgende jährliche Beitragssätze für die Mitgliedschaft im BdP (Beschluss der Mitgliederversammlung):

  • 155 Euro für ordentliche Mitglieder (Vollmitglieder), soweit es sich dabei um natürliche Personen handelt
  • 140 Euro für ordentliche Mitglieder (Vollmitglieder), die ebenfalls Mitglieder des Deutschen Journalisten Verbandes (DJV), der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG), des Vereins Berliner Pressesprecher (VBP), des Deutschen Fachjournalisten Verband (DFJV), ver.di oder FREELENS sind
  • 260 Euro für fördernde Mitglieder, soweit es sich dabei um juristische oder natürliche Personen handelt, die sich zu den Zielen des Verbandes bekennen und diese durch ihre Beiträge fördern wollen
  • 140 Euro für Alumni-Mitglieder, die als ehemalige Vollmitglieder durch einen Berufswechsel zurzeit nicht mehr als hauptamtliche Pressesprecher oder Kommunikationsbeauftragte tätig sind.

Mitglied werden

Online-Antrag zur Mitgliedschaft. Mit über 4.300 Mitgliedern ist der BdP der größte Kommunikationsverband Deutschlands.

SprecherCard

SprecherCard

Die SprecherCard ist der Ausweis für die ordentlichen Mitglieder des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher.

FAQ

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Mitgliedschaft und Mitgliedsbeitrag.

Mitgliederliste

Mitgliederliste

Die Mitglieder des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher sind in den verschiedensten Branchen in kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen sowie in Verbänden, Organisationen und der Politik tätig.

Satzung

Satzung

Die Satzung des Bundesverbandes deutscher Pressesprecher e.V.

Mitgliederstimmen

Mitgliederstimmen

Statements und Meinungen von BdP-Mitgliedern zum Verband.

Gründe für eine Mitgliedschaft

Für seine Mitglieder bietet der BdP kostenfreie Serviceleistungen, die den fachspezifischen Informationsaustausch innerhalb des Ve

Beitragsordnung

Beitragsordnung

Wer kann Mitglied werden, Regelbeitrag für Vollmitglieder, Ermäßigungen für Vollmitglieder...

Ansprechpartner

Ansprechpartner bei Fragen zur Mitgliedschaft und Beiträgen.